Hier erfahren Sie mehr zu aktuellen Themen rund um's Tanzen.

 

 

Das Kapital der Tänzer

Tanzen ist Bewegung zur Musik. Vergleicht man Tanzpaare in einer Gruppe miteinander, dann fällt auf, dass einige Paare dynamischer und kraftvoller wirken als andere, obwohl sie dasselbe Figurenmaterial verwenden. Nicht eine komplizierte Choreographie, sondern die Bewegungsqualität ist es, die Tänzerinnen/Tänzer voneinander unterscheidet.

Aber wodurch entsteht eine gute Bewegungsqualität?

Für den Zuseher ist die Bewegungsqualität zumeist an der Oberlinie, bzw. dem "Gesamteindruck" erkennbar. Die Basis für eine dynamische Bewegung bildet jedoch die richtige Benützung der Füße und Fußgelenke. Die Bewegungsqualität hängt sehr stark davon ab, wie die Tänzerinnen und Tänzer ihre Füße benützen. Je besser die Füße und Fußgelenke trainiert sind, desto kraftvoller sind die Schritte, die Balancen verbessern sich, und die Stabilität nimmt zu.

Weiterlesen...

Wie wirkt sich Leistungssport auf die Entwicklung von Kindern aus?

Dass sich Sport positiv auf die Gesundheit der Kinder auswirkt ist natürlich bekannt, und wird durch zahlreiche Studien belegt. Bewegung unterstützt das Herz-Kreislauf-System, verbessert den Stoffwechsel und fördert den Aufbau der Muskulatur, welche sich wiederum positiv auf den Haltungsapparat auswirkt. Die Verbesserung der Kondition und der koordinativen Fähigkeiten wirken sich günstig auf das Selbstbewusstsein aus. Das geplante und strukturierte Training fördert die Disziplin und die Konzentration.

Personen, die von Kindheit an Sport betrieben haben, lernen schon früh Ziele zu verfolgen und gehen als Erwachsener anders mit Stress und Belastungen um.

Weiterlesen...

Neue Figuren im Wiener Walzer

Ist der Wiener Walzer "verstaubt und langweilig", weil das Figurenmaterial so begrenzt ist?

Immer wieder wird diskutiert, ob neue Figuren im Wiener Walzer getanzt werden sollen oder nicht.

Dabei treffen verschiedene Standpunkte aufeinander.

Historisch gesehen, wurde der Wiener Walzer immer mit drehenden Bewegungen getanzt. Im Turniertanz entwickelte sich aus der Drehbewegung eine Schwungbewegung, wodurch sich die Dynamik wesentlich erhöhte.

 

Weiterlesen...

Impressionen von der GOC 2014

Jedes Jahr Mitte August wird seit mehr als 25 Jahren eine der weltweit größten internationalen Tanzveranstaltungen, die "German Open Championships" (kurz: "GOC"), mit mehr als 5000 Startmeldungen an insgesamt fünf Tagen ausgetragen.

Das Turnier findet im "Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle" in Stuttgart statt, und zeigt neben den sportlichen Leistungen auch eine große Anzahl von Ausstellern, die in ihren Verkaufsständen alles anbieten, was Tänzer oder Trainer benötigen.

Beim Besuch dieser Veranstaltung am 13. und 14.08.2014 waren besonders die herausragenden sportlichen Leistungen in allen Altersklassen, sowohl was die tänzerische Qualität, als auch die konditionelle Ausdauer betrifft, beeindruckend.

Weiterlesen...

Was macht Samba so einzigartig?

Mit "Samba" verbinden die meisten Personen die mitreißende Musik aus Brasilien, die durch die Verwendung verschiedener Instrumente und unterschiedlicher Grundrhythmen so lebendig und vielfältig klingt.

Grundsätzlich wird die Samba-Musik im 2/4 Takt gespielt. Die einzelnen Taktschläge werden auf einer großen Trommel geschlagen, der zweite Taktschlag wird betont indem er etwas „dunkler“ gespielt wird. Bei vielen Grundfiguren bewegt man sich auf dem ersten Taktteil (höherer Ton) weiter, während man auf dem zweiten Taktteil (tieferer Ton) auf der Stelle bleibt.

"Im Takt" zu sein, ist allerdings nicht ausreichend – getanzt wird zu den Rhythmen der Samba-Musik – den kleinen Halbschlägen zwischen den einzelnen Taktschlägen - die für die Interpretation maßgeblich sind.

Weiterlesen...

Seite 3 von 5

Code7 Responsive Slider (content)

  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"

Code7 Responsive Slider (content2)

  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"

Code7 Responsive Slider (content3)

  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"