Find me on Facebook

A- A A+

Was sind die Wertungskriterien?

Oft werde ich danach gefragt, wie die Wertungsrichter zu ihren Entscheidungen gelangen.

Die Aufgabe des Wertungsrichters ist es, in der Reihenfolge der nachfolgend angegebenen Wertungskriterien die Leistungen der Paare miteinander zu vergleichen, und so in den Vor- und Zwischenrunden aus einer vorgegebenen Anzahl jene Paare auszuwählen, die in der nächsten Runde tanzen sollen.

Die Wertungskriterien sind:

1. Musik

 Bewertet werden Takt, Rhythmus und Musikalität.

2. Balancen

 Unter dem Begriff "Balancen" werden sowohl statische und dynamische Balancen bewertet, als auch die damit verbundene Führung.

3. Bewegungsablauf

 Maßgeblich sind der Bewegungsablauf im Raum, im Verlauf einer Energieeinheit sowie eines Bewegungselementes.

4. Charakteristik

 Unter dem Schwerpunkt "Charakteristik" werden die Darstellungsformen der verschiedenen Tänze, die Umsetzung und Charakteristik innerhalb des Wettkampfes und die persönliche Interpretation als Ausdrucksmittel verstanden.

 

In Endrunden ist die Platzwertung anzuwenden. Das bedeutet, dass der Wertungsrichter den Finalteilnehmern, anders als in den Vor- oder Zwischenrunden, einen bestimmter Platz (für gewöhnlich 1 - 6) vergibt.

 

Code7 Responsive Slider (content)

  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"

Code7 Responsive Slider (content2)

  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"

Code7 Responsive Slider (content3)

  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"
  • height="265px" width="353px"