Find me on Facebook

A- A A+

Laufbahn

PinkElephant 001       

Michael Horny  und seine Tanzpartnerin Christine Gassler haben im Jahr 1993 nach Absolvierung der üblichen Tanzkurse gemeinsam mit dem Turniertanz als Mitglieder des Innsbrucker Traditionsklub "1. Tiroler Turniertanz Klub GOLD WEISS Innsbruck" begonnen.

 

In den Standardtänzen erfolgte im Jahr 1998 der Aufstieg in die Hauptgruppe (allgemeine Klasse) Standard S, welches die höchste erreichbare Turnierklasse ("internationale Turnierklasse") ist.

 

In den Lateintänzen hat Michael Horny bis in die A-Klasse getanzt.

 

Berechtigung zur Teilnahme an Kombinationsturnieren ("10-Tänze") in der höchsten Turnierklasse.

Finalisten nationaler und internationaler Turniere.

Teilnahme an internationalen Ranglistenturnieren in Österreich, Deutschland, Italien und Frankreich.

Teilnahme an internationalen Einladungsturnieren im In- und Ausland.

Tiroler Landesmeister in den Jahren 2002, 2003 und 2004 in den Standardtänzen

Mitglieder des österreichischen Entsendungskaders 2001 und 2002 und Teilnahme am Kadertraining und Trainingslagern des ÖTSV.

Die aktive Karriere wurde mit der Teilnahme an der Staatsmeisterschaft Standard 2005 in Tirol (Telfs) beendet.

Michael Horny - internationales Tanzturnier    Michael Horny - internationales Tanzturnier 2

 

Höhepunkte und öffentliche Auftritte

Bestes Tiroler Paar bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft 2005

Tiroler Meisterehrungen im Kongresshaus 2002, 2003, 2004

Ehrung und Überreichung der Sportnadel in Bronze der Gemeinde Rum

Aufzeichnung Wiener Walzer in der Hofburg für das italienische Fernsehen

Interview im Rahmen der Italian Open in Cervia.

Showeinlagen in einem renommierten Seefelder Hotel, Auftritte bei diversen Ballveranstaltungen und Events im In- und Ausland.

Michael Horny - Meisterehrung 2004

 

Trainer

,,Vielen Dank an meine Trainer, die mich mit ihrem Wissen unterstützt haben, und für mich immer eine Quelle der Motivation und Inspiration waren."

 

Mein besonderer Dank gilt:

Ing. Hans Schücker (Österreich)

Manfred Stiglitz / Angela Pryer (England)

Christian Stangl (Deutschland)

Beatrix Schöpf (Österreich)

Manfred Zehender / Michaela Heintzinger (Österreich)

Luca Ricci (Italien)